Arbeitserleichterung durch Module

Zusätzliche Module zur Anwendung helfen dabei, die täglichen Routinen schneller und einfacher zu erledigen. Folgende Module stehen stehen zur Verfügung.

EMA-Modul

Das ist die Schnittstelle zum Einwohnermeldeamt für den elektronischen Änderungsdienst. Dieses Modul ersetzt die Änderungsmeldungen in Papierform, ändert konfigurierbar den Personendatensatz, dokomentiert dies in der Historie und listet diese Änderungsmeldungen in der Anwendung auf. Durch Doppelklick auf den Datensatz in der Liste öffnet sich Ihnen dieser Datensatz zur Sichtung oder weiteren Bearbeitung. Das Modul arbeitet auch auf Kreisebene mit unterschiedlichen EMA-Systemen. Eine Differenzierung findet über den Gemneindeschlüssel statt. Ein Umzug innerhalb des Kreises wird als Umzug und nicht als Wegzug und Wiederzuzug behandelt.

ABH<=>EMA Datenabgleich "professional"

Der § 90b des AufenthG besagt: "Die Ausländer- und Meldebehörden übermitteln einander jährlich die in § 90a Abs. 2 genannten Daten zum Zweck der Datenpflege, soweit sie denselben örtlichen Zuständigkeitsbereich haben. Die empfangende Behörde gleicht die übermittelten Daten mit den bei ihr gespeicherten Daten ab, ein automatisierter Abgleich ist zulässig. Die übermittelten Daten dürfen nur für die Durchführung des Abgleichs sowie die Datenpflege verwendet werden und sind sodann unverzüglich zu löschen; überlassene Datenträger sind unverzüglich zurückzugeben oder zu vernichten."

      Dieses Modul in elektronischer Form bietet Ihnen eine enorme Zeitersparnis gegenüber der manuellen Version. Bei der manuellen Bearbeitung brauchen Sie für 2.000 Datensätze, bei angenommenen 5 Minuten pro Datensatz, circa 160 Arbeitsstunden, bei der Version "professional" ist dies in kurzer Zeit erledigt

Gebühren-Modul

Mit dem Gebühren-Modul wird zu einem erfassten Vorgang in ADVIS® die zugehörige Gebühr automatisch beigefügt. Sie entscheiden, ob ein Gebührenbescheid und/oder eine Quittung gedruckt werden soll. Die veranlasste Gebühr wird in eine Gebührenkladde, mit der Angabe der relevanten Daten (welcher Mitarbeiter hat Wann, Wieviel, von Wem, Wofür eine Gebühr veranlagt) geschrieben. Diese Daten können auch an einen Kassenautomaten (z.B. der Firma Hess oder der Firma Crown, ehem. Bergmann) übergeben werden. Ihr Kunde bekommt eine Karte mit einem Code, geht damit zum Bezahlautomaten und begleicht seine Gebühr. Die Rückinformation „Gebühr beglichen“ zur Fachanwendung ist ebenso möglich wie eine Übermittlung der Daten zu Ihrem Haushaltswesen. Eine entsprechend vorhandene oder mögliche Schnittstelle für diese Funktion ist kostenpflichtig. Es gibt Schnittstellen zu den Haushaltswesen der Firmen Hess, TopCash, Infoma, SAP, MPS, CipCom, die teilweise nicht bei allen Anwendern gleich sind. Ob eine Schnittstelle individuell für Sie geschrieben werden muss oder machbar ist, prüfen wir gerne auf Anfrage.

ADVIS®-WEB-Modul

Diese Anwendung ist ein browserfähiges Info-Modul, zur Nutzung via Intra- oder Internet. MitarbeiterInnen anderer Ämter oder Bereiche haben so eine konfigurierbare und mit bestimmten Rechten versehene Möglichkeit eines ausschließlich sehenden Zugriffs auf die ADVIS-Datenbank. Damit ersparen sie sich und den Mitarbeitern in der Ausländerbehörde zeitraubende Anrufe.

Es muss ein Web-Server für diese Variante zur Verfügung stehen.